Kalender

CARMEN 2020
Mercédès, Zigeunerin

Tina Drole

Sopran / Mezzosopran / Alt

Die slowenische Mezzosopranistin Tina Drole wurde 1994 in Ljubljana geboren. Bereits in frühen Jahren bekam sie Klavier- und Orgelunterricht. 2010 setzte sie ihre Ausbildung am Konservatorium für Musik und Ballett Ljubljana im Hauptfach Klavier und später Musiktheorie fort. Sie schloss ihr Gesangsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Univ.-Prof. Karlheinz Hanser mit Auszeichung ab. Im September 2018 hat sie ihr Studium am Königlichen Konservatorium Brüssel in der Klasse von Prof. Valerie Guillorit fortgesetzt. Tina besuchte mehrere Meisterkurse, unter anderem bei Brigitte Fassbaender, Margreet Honig und Helmut Deutsch.

Sie ist Finalistin und Preisträgerin vieler nationaler und internationaler Wettbewerbe. Im Oktober 2016 hat sie den Erster Preis und Kobe Mayor Award beim 17. Internationalen Osaka Musikwettbewerb in Japan gewonnen.

In der vergangenen Saison hatte sie rege Auftritte als Konzert- und Rezitalsolistin. Sie wurde vor kurzem für die Internationalen Udo Reinemann Meisterkurse 2019/20 ausgewählt. Hier wird sie mit renommierten Künstlern der klassischen Liedszene arbeiten: Christine Schäfer, Urszula Kryger, Malcolm Martineu, David Kuykenin, Barbara Bonney, Joseph Middleton and Thomas Oliemans (in Cooperation mit dem Opernhaus La Monnaie in Brüssel).

Zu ihren ersten Debüts gehören: Dritte Dame – Die Zauberflöte, Sesto und Annio – La clemenza di Tito (W. A. Mozart), La Ciesca – Gianni Schicchi (G. Puccini), Tolomeo – Giuglio Cesare (G. F. Handel), Brautjungfer – Der Freischütz (C. M. Weber).

Ihr Repertoire umfasst auch: Mercédès – Carmen (G.Bizet), Zweite Dame – Die Zauberflöte und